FANDOM


Dieser Artikel basiert auf dem Artikel „Ipswich“ aus der freien Enzyklopädie Wikipedia in der Version vom 9. August 2015 (Permanentlink) und steht unter einer Creative-Commons-Lizenz (CC-BY-SA 3.0). In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.


PersönlichkeitenBearbeiten

Söhne und Töchter:

  • Thomas Wolsey (um 1475–1530), Staatsmann und römisch-katholischer Kardinal
  • Clara Reeve (1729–1807), Schriftstellerin
  • Sarah Trimmer (1741–1810), Autorin
  • Charles Stoddart (1806–1842), Diplomat
  • Edward Maitland (1824–1897), Autor und Theosoph
  • Barclay Vincent Head (1844–1914), Numismatiker
  • Malcolm Guthrie (1903–1972), Linguist
  • Bernie Ecclestone (* 1930), Automobilsport-Funktionär und Unternehmer
  • Ian Hendry (1931–1984), Schauspieler
  • Trevor Nunn (* 1940), Theater- und Filmregisseur
  • Jane Lapotaire (* 1944), Film- und Theaterschauspielerin
  • Jon Sammels (* 1945), Fußballspieler
  • Ian Storey-Moore (* 1945), Fußballspieler und -trainer
  • John Mayhew (1947–2009), Schlagzeuger (Genesis)
  • Ken Dowsing (* 1950), 2D-Animator, Filmregisseur, Autor, Maler und Filmproduzent
  • Brian Talbot (* 1953), Fußballspieler und -trainer
  • Ralph Fiennes (* 1962), Schauspieler
  • Mervyn King (* 1966), Dartspieler
  • Karen Sharp (* 1971), Jazzmusikerin
  • Richard Wright (* 1977), Fußballspieler
  • Kieron Dyer (* 1978), Fußballspieler
  • Kelly Overett (* 19. März 1972), Sängerin und Tänzerin (Eurodance Formation Capella).
  • Titus Bramble (* 1981), Fußballspieler
  • Nye Oakley (* 1985), Sänger und Tänzer (Lexington Bridge)
  • Sam Claflin (* 1986), Schauspieler
  • Rupert lSvendsen-Cook (* 1990), Autorennfahrer
  • Liam Trotter (* 1988), Fußballspieler

Personen mit Bezug zur Stadt:

  • Nik Kershaw (* 1958), wuchs in Ipswich auf
  • John Constable (1776–1837), englischer Maler, lebte und arbeitete in Ipswich
  • Thomas Gainsborough (1727–1788), englischer Maler, lebte und arbeitete in Ipswich
  • Charles Dickens (1812–1870), englischer Schriftsteller, 1835 Aufenthalt in Ipswich und ließ Erinnerungen an diese Zeit in seinen ersten Roman Die Pickwickier einfließen